BREKKIE`S INN: Grenzenlose Folkmusik aus dem Reisekoffer

Gewinner des deutschen Rock & Popp Preises 2018,
Kategorie "Bestes FolkRock Album"

Seit jeher waren die Schwaben ein reiselustiges Volk. Gleichviel, ob das Ziel nun der Balkan, reiche Ländereien im Osten oder die sogenannte "Neue Welt" war, überall trifft man sie oder findet ihre Spuren. Wen wundert es also, daß BREKKIE`S INN ihre in den “schwäbischen Highlands“ begonnene Reise munter fortsetzen, außerhalb der allzu engen Landesgrenzen mit ihrer nunmehr vierten CD "Takirari" im Gepäck. Also los, lasst uns tanzen! Freunde, packt die Instrumente aus! Kramen wir ein bisschen im großen Reisekoffer und vertreiben uns die Zeit mit einem musikalischen Streifzug durch Länder und Kulturen.
Hört ihr? "Ya quelq'un qui apelle mon nom..."

....alles begann 2003: Moni Bothe begegnet in Ulm dem Geiger Uli Hahnel und Thomas Linder entdeckt, am Tresen stehend, die Sängerin Claudia Bertele. Aus den beiden Duos entsteht 2007 schließlich die Folk Band BREKKIE’S INN. Mittlerweile haben wir schon einige Jahre "auf dem Buckel"! Ein paar Freunde sind ausgestiegen, andere dazugekommen - so ist das eben. Doch immer, wenn der Zug des Lebens irgendwo hält, steigen wir aus und spielen für Euch, mit immer neuer Freude und Begeisterung, die ansteckt.